Leev Fründe, …

Leev Fründe,

ruhig ist es um uns geworden. Die Session ist nun schon seit gut 7 Wochen vorbei und der Karneval ist bei den Meisten in den Hintergrund gerutscht.
Auch wir müssen aktuell unserer gewohnten Arbeit nachgehen, mehr Zeit mit der Familie verbringen und all die Dinge erledigen, die während der Session liegen geblieben sind. Es ist schon irgendwie komisch am Wochenende feiern zu gehen – so ganz ohne Ornat. Man genießt sein Kölsch, hat gute Laune, doch aus der Musikbox in der Kneipe ertönt nun Ed Sheeran anstatt Kasalla und die Kamelle mussten den bunt bemalten Ostereiern Platz machen. Zum Glück sind es nur noch 205 Tage…

Aber wir wären nicht der KKV, wenn wir diese Zeit nicht optimal nutzen würden um die kommende Session vorzubereiten. Momentan haben wir gefühlt 20 Baustellen an denen wir arbeiten. Schließlich möchten wir auch im nächsten Jahr mit euch im #DorfmetK einen schönen Karneval feiern und so arbeitet der gesamte Verein auf Hochtouren.
Denn jeder weiß, die freie Zeit ist lang – bis es dann plötzlich heißt „11.11.2017, 11:11:11 Uhr„.

Selbstverständlich halten wir euch hier weiter auf dem Laufenden.

Bis dahin
Euer KKV von 2012